Bilanz November 16 – Aktien vermieten – Beruhigende Erkenntnisse und Macht dieser Strategie

November mit 2.06% Mieteinnahmenrendite

Den Monat November verlief sehr gut und ich konnte mittels Aktien vermieten eine gute monatliche Mietrendite von 2.06%  erzielen. Wenn man das auf das Jahr ohne Zinses-Zins hochrechnen würde, wären das großartige 24.72%. Mit den Blick auf den Mieteinahmen überrascht ein wenig, dass die größten Prämien mal nicht durch Öl- oder Goldminenbetreiberwerte erzielt wurden. Wie im letzten Monat angekündigt, möchte ich mein Risiko breiter streuen und ich habe in den Bereichen Bürobedarf und Bekleidung investiert. Die dazugehörigen amerikanischen Unternehmen Stables und Ascena Retail Group sind in den letzten Wochen ziemlich unter Druck geraten und die Kurse gaben nach. Meine Indikatoren zeigten aber sehr gute Einstiegssignale, die sehr gut funktioniert haben und üppige Mieteinnahmen generiert werden konnten.

Wichtiges persönliches Erkenntnis

Für den Ausblick auf Dezember kann ich bereits jetzt sagen, da bereits viele Trades schon für den Dezember eröffnet wurden, dass ähnliche Ergebnisse wie im November erwartet werden.

Der eine oder andere weiß, dass die Psychologie an der Börse eine wesentliche Rolle spielt über Erfolg und Misserfolg. Anfang des Jahres war es noch so, dass ich bei unvestierten Kapital ich mit der „Brechstange“ durch die Wand wollte und in Werte getradet habe, bei denen die Indikatoren noch kein Einstiegssignal generiert hatten. Das ist mir in der zweiten Hälfte diesen Jahres nicht mehr passiert und ich merke, dass ich auch einfach mal auf eine Gelegenheit warten kann. Vor Vorteil liegt klar auf der Hand, es werden mehr Trades erfolgreich. Die Performance wird dadurch einfach besser und es wird einfach weniger Risiko eingegangen. Daran werde ich weiter arbeiten und ich kann es auch nur jeden empfehlen, sich selber zu reflektieren. Untern Strich führt das einfach zu einem besseren Gefühl und noch besseren Ergebnissen!

Real Trade für kleine Depots: mit 250$ Einsatz zu 25% Performance in 4 Monaten

Viele Leser fragen sich vielleicht, ab welchen Beträgen man mit der Generierung von Mieteinnahmen starten kann. Das ist eben der große Vorteil zu Immobilien, man kann bereits mit kleinen Beträgen Erfahrungen sammeln und extremst gute Rendite erzielen, wie ich am folgenden Beispiel aufzeigen möchte.

Das Beispiel sind real gemachte Trades aus meinem eigenen Depot.

Ich habe am 30.08.16 die Aktie Seadrill aus der Ölbranche für eine Laufzeit von 2 Wochen vermietet. Diese Aktie birgt durch die sehr hohen Kredite und der damit verbundenen Schulden ein gewisses Risiko. Dementsprechend sind die Prämien für diesen Wert im Vergleich zu anderen sehr hoch. Aus diesem Grund nehme ich diesen Wert als Depotbeimischung und sollte nur einen kleinen Teil des Gesamtdepotwertes ausmachen.

1. Trade am 30.08.2016 für 2 Wochen – Einnahmen von $19.70

Der erste Trade generierte ein Performance von 7.88% im Monat September. Ich konnte zwar die hohen Mieteinnahmen genieren, aber ich musste die Aktie teurer vom Markt kaufen als der damals aktuelle Kurs. Der Kurs erholte sich 2 Wochen später und ich konnte den 2. Trade ausführen und die Aktien sehr rentabel vermieten.

 

2. Trade am 29.09.2016 für 3 Wochen – Einnahmen von $16.70

Der 2. Trade generierte eine Mieteinnahmenperformance von 6.68% im Monat Oktober.

 

3. Trade am 25.10.2016 für 4 Wochen – Einnahmen von $11.70

Der 3. Trade generierte eine Mieteinnahmenperformance von 4.68% im Monat November. Zuvor schwankte der Kurs in einer breiten Spannweite und es musste wieder auf eine Erholung des Kurses gewartet werden, um den Trade am 25.10.16 machen zu können.

 

4. Trade am 21.11.2016 für 4 Wochen – Einnahmen von $14.70

Der 4. Trade wurde recht aktuell im November erstellt und wird eine Mieteinnahmenperformance von 5.88% im Monat Dezember generieren. Die Aktie dreht nun wieder in den Gewinnbereich im Vergleich zum Einstiegskurs und es bleibt abzuwarten wie es dann im Dezember weiter geht.

Bisher kann man sagen, dass die Performance extrem gut ist. Die Art und Weise wie diese zu Stande gekommen ist aber durch die hohen Kursschwankungen kein optimales Umfeld bot. Mit ein wenig Fleiß und Erfahrung lassen sich aber sehr gute Performancewerte mit einem kleinem Depot verwirklichen.

Trade Fakten:

  • nach Gebühren Aktienmieteinnahmen von September bis einschließlich Dezember $62.80
  • 25.12% Rendite in 4 Monaten
  • monatliche Performance von 6.28%

Statistikdetail der letzten 6 Monate

Im letzten Monat habe ich mir die die Fakten für die letzten 5 Monate betrachtet. Nun gibt es neue Ergebnisse der letzten 6 Monate.

  • durchschnittliche Performance pro Monat (letzte 6 Monate): 4.16%
  • Gesamtperformance in den letzten 6 Monaten: 24.96%

Bilanz „Aktien vermieten“ November 2016

Im November konnte ich $402.00 an Mieteinnahmen generieren. Dies entspricht einer monatlichen Rendite von 2.06% pro Monat.

Einzeln aufgelistet waren das folgende Trades:

Aktiensymbol Name Unternehmen Sektor Mieteinnahme in $
WFM

Whole Foods Market

Retail/Wholesale  $ 48.70
ASNA Ascena Retail Group Inc Retail/Wholesale  $ 134.90
SDRL Seadrill Ltd Oils/Energy $ 11.70
AA

 Alcoa Corporation

 Industrial Products  $ 81.05
SPLS

Staples Inc

Retail/Wholesale  $ 104.95
WFM Whole Foods Market Retail/Wholesale  $ 20.70

 

Update auf der Seite Aktienmieteinnahmen – Performance Übersicht

Ich habe nun auch im Monat November die Performancewerte in die Gesamtübersicht übertragen. Diese ist auf der Seite Aktienmieteinnahmen – Performance Übersicht zu finden.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.